Veranstaltungen – Infos

Tango zum Tanzen in St.Michael am Sonntag, 30.Juli 2017

Am kommenden Sonntag, 30.Juli 2017  veranstaltet das Gasthof Eberhard  in St.Michael einen Jazz-Swing-Tango Brunch mit Swing & Blues bis ca 15.00 Uhr  und ab ca 15.00 Uhr den Ausklang mit dem Quintett Piazzolleky mit Tango vom Feinsten!

plakat_jazz-im-dorf

Auf zahlreiches Erscheinen leidenschaftlicher  Grazer TangotänzerInnen freut sich die Wirtin Ilse Blachfellner-Mohri,

www.gasthof-eberhard.at

www.genussreich.at

Gasthof Eberhard

Raiffeisenstraße 24

A-8770 St. Michael

Tel: +43 (0)3843 2222

 

 ————————————————————————

lokal Stadtcafe

Neues Lokal zum Tangotanzen im Sommer 2017 in Graz !!

Auch im Sommer lassen wir die TangotänzerInnen in Graz nicht im Stich: das Stadtcafe (zwischen Franziskanerkirche und Mur gelegen) bietet nun regelmäßig Möglichkeiten, den Tango Nuevo Tänzern und Tänzerinnen Ihrer Lieblingsbeschäftigung nachzugehen.

Premiere: Freitag, 21.Juli, voraussichtlich alle 14 Tage , immer freitags

Eintritt: 3,- Euro

Zeit: 21 Uhr bis 1 Uhr

Musik: TJ Ric (70% Tango Nuevo, 30% traditionell)

——————————————————————

Carl tanzt wieder !

Summer-Open-Air-Milongas auf der grossen Terrasse des Restaurant Carl (solange das Wetter mittanzt !)

An folgenden Tagen, natürlich nur bei trockenem Wetter :

Sa, 1.Juli 2017

Sa., 15.Juli 2017

Sa., 29.Juli 2017

Sa., 12.August 2017

Fr., 25.August 2017

Sa., 23.Sept 2017 (Veranstalter: TangoGrazioso)

Veranstalter ist das Restaurant Carl. Beginn: 19 Uhr , bis 22 Uhr. Die Musik wird aufgelegt von TJ Ric , mit ca. 70% Tango Nuevo, Non-Tangos und 30% traditionelle Tangos, Tanzgebühr: 5,- Euro

Einladung Flyer Carl tanzt tango sa

————-

Tango-Tanzwoche

mit Thessa und Iliyan im Aldiana Hochkönig, 27.August-03.September 2017!

Lassen Sie sich in das Geheimnis des Tanzes einführen, infizieren und verlieben Sie sich leidenschaftlich!
Step by Step erleben Sie in dieser Woche eine ausführliche Einführung in den Tango Argentino (beziehungsweise einen Ausbau des bereits vorhandenen Wissens) und lernen gleichzeitig die Tanzphilosophie von Thessa und Iliyan kennen. Am Ende als Abschußerlebnis: eine Tango Milonga – ein Tango Argentino Tanzabend, wie in Buenos Aires. Und das alles in der königlichen Berglandschaft um den Hochkönig. Mittendrin, als Herz, der Club Aldiana, der Sie mit seiner sensationellen Lage, perfekten Betreuung, köstlichen Küche und herrlichen Atmosphäre verzaubern wird.

Alle Details unter www.donchev.at/veranstaltungen/

——————————————————————————————————————

Milonga Harmonia mit Live-Musik am 18.Juni 2017

Tango Harmony

Orchester: Tango Harmony Budapest

Alejandro Szabo (arg) – bandoneon
Katalin Bartha (hun) – violin
Peter Bartha (hun) – bandoneon
Ottó Nagy (hun) – violoncello
Gabor Piukovics (hun) – contrabass
Robert Sorin (hun) – piano
Irina Rosana (hun) – piano

DJ: Stefan Körner

Beginn: 18.Juni, 19:00 Uhr, Kinderfreunde Jakomini (Friedrichgasse 24)

Eintritt: 14€/10€ Vorverkauf, 17€/12€ Abendkassa

Infos: hier

 

Wir freuen uns auf euch! 

—————————————————————

Tangotanz Theater im Orpheum am 5.April 2017

“TANGO  NOIR”

Wir leben in einer Zeit der Überwachung, der Kontrolle über alles und jeden. Alles muss erfasst werden. Menschen haben das Gefühl, dass sie verfolgt werden. Angst, Unbehagen und Unfreiheit sind das Ergebnis. Paradoxerweise wird dieses Phänomen kommerziell ausgenutzt und marketingmäßig eingesetzt. Man denke nur an die sogenannten ¨ reality – shows¨ Kameras (ver)folgen Prominente, Nicht-Prominente – egal wen oder was – überall hin: öffentlich für jeden über die Medien sichtbar und ¨ verfolgbar¨ sogar in Serien. Es ist eine seltsame Form des Exhibitionismus.

In der Tangotanz – Musik Theater Produktion  ¨tango noir¨ (schwarzer Tango) zeigen die Tänzer/innen der Kompanie Ferrer zusammen mit internationalen Tango Live – Musikern  die SCHATTENseiten dieses Phänomen in Anlehnung an die stilistische Form eines ¨ film noir¨ in einer szenischen spannenden Geschichte.

Besondere Lichteffekte und der Einsatz von Live- Musik versetzen den Zuschauer akustisch wie optisch in eine surrealistische ambivalente Welt.

Luigi Zola, maestro de Tango argentino, ist bei ¨ tango noir¨ zum letzten Mal auf der Bühne als aktiver Tangotänzer zu sehen und wird für weitere Produktionen für die Kompanie Ferrer als Choreograph tätig sein.

Premiere am 5. April 2017 um 19:30 Uhr im grossen Saal des Grazer Orpheum.

Inszenierung:  Anastasia Ferrer

Darsteller:

Barbara Schmitt, Luigi Zola, Anastasia Ferrer

Live-Musik:

Violine: Michael Leitner , Saxophon / Stimme: Matej Bunderla , Schlagzeug: Luis Oliveira  Akkordeon : Ivan Trenev

Choreographie: Anastasia Ferrer/ Luigi Zola

Stimme voice – over:  Anastasia Ferrer

 Bühnenbild: Anastasia Ferrer / Luigi Zola

 Lichttechnik: Stephan Weinberger

Tontechnik / Aufnahme voice – over : Julian Abuzahra

Kartenvorverkauf ab 15.11.2016 an der Tageskasse Orpheum, Orpheumgasse 8, 8020 Graz, Theaterkasse am kaiser-Joseph-Platz (Oper), 8010 Graz, Zentralkartenbüro, 8010 Graz und Ö-Ticket.

Die Preise :
1. Kat. € 44,20
2. Kat. € 31,90
3. Kat. € 25,80
4. Kat. € 19,60
5. Kat. € 15,70

——————————————————————————————-

Neu in Graz: 100 % TangoNuevo Lounge am Fr. 25.Nov 2016

Eine neue Location für Nicht-Traditionalisten: im Lokal “bianco” an der Ecke Weinzöttelstr. /Arlandgrund findet am Freitag, 25.Nov 2016 wieder eine Nuevo-Milonga statt mit guter chill-out Musik , zu der man Tango tanzen kann: Non-Tangos, Nuevo-Tangos, Electrotangos, Kizomba, Bachata. Ein Workshop von 20 Uhr bis 21 Uhr findet vorher statt (von Rich+Evelyn, freiwillige Spende gebeten), ab 21 Uhr ist dann freies Tanzen (Eintritt: 3,- Euro).

Hinweis: der Tanzboden ist Holz-Parkett, viele Parkplätze sind vorhanden

bianco-lounge biancoibiancoii

——————————————————————————————

Alma Milonguera am 19.November 2016

alma-milonguera

——————————————————


 

Ein Info-Mail erreicht uns:

Liebe Tanogfreunde!

Unser Geschäft “House of Dancing – Tanzschuhe Pfluger” kommt mit Tangoschuhen wieder nach Graz und wir sind am Freitag, den 21. Oktober von 9:00 – 18:00 und am Samstag, den 22. Oktober von 9:00 bis 17:00 im Leiner Graz Annenstrasse 63 im Erdgeschoss wieder anzutreffen.

Wir würden uns sehr freuen, wenn wir uns dort persönlich kennenlernen bzw diese Informationen euren Tangotänzerinnen und Tangotänzer weitergegeben werden.

Anbei erlauben wir uns den Link zum Weiterteilen (https://www.facebook.com/HOD.Tanzschuhe/photos/a.373883802696147.90065.365806476837213/1120974767987043/?type=3&theater) bzw. unseren Werbeflyer mitzusenden.

Vielen lieben Dank und alles Liebe,

Martina Pfluger und ihr Team

House of Dancing – Tanzschuhe e.U.
MMag. Martina Pfluger
1170 Wien, Jörgerstrasse 38
Tel: +43 1 4093 72 45
www.houseofdancing.com

www.tangoschuhe.at

leinergrazoktober2016

————————————————————————————-

Summer-Open-Air-Milongas auf der grossen Terrasse des Restaurant Carl (solange das Wetter mittanzt !)

An folgenden Tagen, natürlich nur bei trockenem Wetter :

Fr, 1.Juli 2016

Fr., 8.Juli 2016

Fr., 22.Juli 2016

Fr., 29.Juli 2016

Fr., 5.Juli 2016

Fr., 12.August 2016

Fr., 19.August 2016

Fr., 26.August 2016

Fr., 02.Sept 2016

Fr., 09.Sept 2016

Fr., 16.Sept 2016 (weiter gehts dann nur mehr Samstags, solange das Wetter mitspielt )

Veranstalter ist das Restaurant Carl. Beginn: 18 Uhr , bis 22 Uhr. Die Musik wird aufgelegt von TJ Ric , mit ca. 70% Tango Nuevo, Non-Tangos und 30% traditionelle Tangos, Tanzgebühr: 5,- Euro

Einladung Flyer Carl tanzt tango

——————————————————

tangotanzabend (Neolonga) in der Kaiserfeldgasse, mit Live Musik!    (Lokal “eleven”)  am 18.06.2016

tanzabend eleven

———————————————————————————–

Tango-Tanzwoche

mit Thessa und Iliyan im Aldiana Hochkönig, 4.-11.September 2016!

Lassen Sie sich in das Geheimnis des Tanzes einführen, infizieren und verlieben Sie sich leidenschaftlich!
Step by Step erleben Sie in dieser Woche eine ausführliche Einführung in den Tango Argentino (beziehungsweise einen Ausbau des bereits vorhandenen Wissens) und lernen gleichzeitig die Tanzphilosophie von Thessa und Iliyan kennen. Am Ende als Abschußerlebnis: eine Tango Milonga – ein Tango Argentino Tanzabend, wie in Buenos Aires. Und das alles in der königlichen Berglandschaft um den Hochkönig. Mittendrin, als Herz, der Club Aldiana, der Sie mit seiner sensationellen Lage, perfekten Betreuung, köstlichen Küche und herrlichen Atmosphäre verzaubern wird!

Nun steht der Termin für 2016 fest: 4. – 11.September! Alle Details unter www.donchev.at/veranstaltungen/

——————————————————————————————————————

Alma Milonguera am 22.Jänner 2016

Milonga mit Live-Musik! Beginn: 21 Uhr

Violine I: Volodymyr Shchur
Violine II: Olga Baranova
Akkordeon: Ivan Trenev
Bass: Leonore Hollauf
Klavier: Lajos Toth

AK: EUR 15,-, VVK: EUR 13,-/ Studierende: EUR 8,-
Karten: 0664/658 1959 (Iliyan) und 0699/1260 1360 (Darina)

Ort: Kinderfreunde Jakomini, Friedrichgasse 24, 8010 Graz

Veranstalter: Tanzschule Iliyan Donchev (www.donchev.at) und Kandulkova Events (www.kandulkova-events.com)

———————————————————————

Ligia´s Tango Train am 17.Oktober 2015 im Cafe Kaiserfeld

Unsere Loretta singt Tangos im Cafe Kaiserfeld und wir können dazu tanzen.

Konzert & Milonga  mit Live Musik

am Samstag, 17.Okt 2015, 20 Uhr , Eintritt: voraussichtlich frei (ohne Gewähr)

Cafe Kaiserfeld, Kaiserfeldgasse 19-21, 8010 Graz

Gesang: Ligia Loretta Cristea

Akkordeon: Emmanuel Maze

Gitarre: Stefan Oser

Kontrabass: Thorsten Zimmermann

TJ: Lobito Feraz

———————————————————————

LaStrada in Graz : tangotanzen im Freien am 5.Aug 2015

Open Dance | Quinteto Beltango

La Strada lädt zum Tanz, sperrt den Verkehr und verändert den Rhythmus der Stadt drei Tage lang von Grund auf.
 Bewegte Nächte erwarten die Grazer beim „Open Dance“, wenn am ersten Abend das serbische Quintett Beltango traditionelle und zeitgemäße Tangoklänge durch die Sommerluft wehen lässt. In der zweiten Nacht begibt sich das Ensemble Mas’ta gemeinsam mit Irina Karamarkovic und Daniel Doujenis auf eine künstlerische Zeitreise in das Griechenland des beginnenden 20. Jahrhunderts, um die Musik des Rebétiko, des „griechischen Blues“, nach Graz zu bringen. Und am dritten Abend erobert das wunderbar-verrückte Orchestre International du Vetex die Kaiserfeldgasse.

TerminMittwoch 5. August, Quinteto Beltango
, Kaiserfeldgasse
Ab 19.30 Uhr Dj Vesna | Livemusik ab ca. 21.00 Uhr
Anreise mit öffentlichem Verkehr
Haltestelle: Jakominiplatz; Straßenbahnlinien 1, 3, 4, 5, 6, 7
Buslinien 30, 31, 32, 33, 34, 39, 40

beltango

————————————————————————-

Wichtiger Hinweis:

Die Lebensgfyhl-Milongas werden wegen der Urlaubszeit und des besonders heißen Sommers im August und September nicht stattfinden , erst wieder am 10.Oktober!  Danke für Euer Verständnis ! DJ Ric (Richard)

 ————————————————————————–

Milonga Brava im Operncafe Graz am 3.Mai 2015

Milonga Brava

Lebensgfyhl Milonga am 11.April 2015

Einladung Milonga am 11.April 2015

————————————————————-

DIETMAR KRES UND SEIN REFUGIO DE TANGO – GITARRENSALON IM HARMONIKAZENTRUM

Wann: Montag, 16.März 2015, 20.00 Uhr

Wo: Harmonikazentrum Graz, Griesgasse 24, 8020 Graz

Tangos von und mit Dietmar Kres u.a.

https://www.facebook.com/events/1050057128343412/

———————————————————–

MALAMBO !             

Tango in der Oper Graz

Drei Tanzstücke »Tangata« ǀ »Fado« ǀ »Estancia«

Musik von Astor Piazzolla, Vasco Azevedo und Alberto Ginastera

Premiere: 14.März 2015, 19.30 Uhr, Oper Graz

Weitere Vorstellungen: 18.3., 25.3., 10.4., 12.4. (15 Uhr), 17.4., 18.4., 23.4. und 26.4.(15 Uhr) Beginn jeweils um 19.30 Uhr, sofern nicht anders angegeben

Malambo für Tango

Der argentinische Tanz Malambo bot im ausgehenden 19. Jahrhundert den Gauchos die Möglichkeit, Stärke und Tapferkeit auf dem Tanzboden zu beweisen. Dabei galt es, angetrieben von einem Rhythmus aus Klatschen oder Trommeln, schwierige Schrittkombinationen tänzerisch virtuos zu meistern. Der argentinische Komponist Alberto Ginastera verband im Jahr 1940 Elemente dieser Folklore mit der Harmonik moderner klassischer Musik und schuf das mitreißende, rhythmisch prägnante Ballett “Estancia”, dessen explosive musikalische Energien Darrel Toulon in intensive tänzerische Momente überträgt. Leidenschaft, Temperament und Sehnsucht werden mit dem Tango gleichgesetzt, der einst als Ausdrucksform männlicher Einwanderer in Argentinien entstand. Eine raffinierte Verschmelzung verschiedener Tangostile findet sich bei Astor Piazzolla, dessen Kompositionen der brasilianische Choreograph Ricardo Fernando für sein Tanzstück “Tangata” nutzt, um sich zur Gänze von der Stimmung der Musik inspirieren zu lassen. Diese Musik kann als Seismograph für Sensibilität und Sinnlichkeit bezeichnet werden. Trauer, Trennung, Verlust – dies sind auch die Themen des melancholischen Fado aus Portugal. Für den portugiesischen Choreographen Vasco Wellenkamp stehen in seinem international erfolgreichen Tanzstück “Fado”, das für die Tanzkompanie der Oper Graz eigens neu überarbeitet und einstudiert wird, diese Gesänge für ein zeitloses Ritual voll ursprünglicher Kraft, das direkt ins Herz zielt.

————————————————————————————————

Dezember 2014: “Tango – getanzte Umarmung”

… so lautet der Titel eines Artikels im aktuellen österreichischen Tanzschritt-Magazin (3/2014), das sich nun erstmals (und auch künftig) des Tango Argentino annimmt bzw. annehmen will.

Hier gehts direkt zum Artikel: Tanzschritt_Tango

—————————————————————————————–

November 2014: “The great Dance of Argentina”

Jetzt kommt sie auch zu uns nach Graz: Die Tango-Show von Nicole Nau & Luis Perevra! Ein Auszug von der Homepage: “Nicole Nau ist nicht nur die Buchautorin des Erfolgsbuches “Tanze Tango mit dem Leben”… Sie wurde in Argentinien auf zwei Briefmarken abgelichtet. In Düsseldorf geboren arbeitete sie nach ihrem Grafikdesign-Studium für Werbeagenturen, bevor sie nach Argentinien umsiedelte und sich zur professionellen Tänzerin ausbilden ließ. 1990 trat sie erstmals im Café Homero auf, worauf ein Engagement als Tänzerin in der Oper Maraton am Opernhaus Teatro Colón in Buenos Aires folgte…

Luis Pereyra ist Tänzer und Choreograf des Tango Argentino und der argentinischer Folklore. 2001 gewann er den Tony Award /USA. Bereits im Alter von 5 Jahren tanzte er in Folkloregruppen… Er zählt zu den Ausnahmekünstlern Argentiniens.”

Die Show ist zu sehen am Dienstag, 11. November 2014 im Orpheum, Orpheumgasse 8, 8020 Graz. Beginn: 20 Uhr.

Karten im Kartenbüro Orpheum, +43 (0) 316/8008-9000
oder unter: grazer@spielstätten.at
Infos zur Show: www.the-great-dance-of-argentina

 

Oktober 2014: Neue Práctica in Graz

Nachdem Andreas Schwarzmann nach mehr als 15 Jahren Montagspráctica seinen wohlverdienten Abschied gefeiert hat, wird dieser traditionelle Prácticatermin in Graz ab Oktober 2014 nun weitergeführt als die.práctica am Montag!

Wie gehabt: 20:00 – 22:00 Uhr, im Studio KI, Burggasse 9/II, 8010 Graz.

Tango_die.práctica_Am_Montag

 

Oktober 2014: Pasión Tango

Eine neue Tango CD kommt auf den Markt: “Pasión Tango” nennt sich das Werk von Cellist Friedrich Kleinhapl (Ö) und Klavierpartner Andreas Woyke (D). Sie präsentieren ihr Werk im Atelier Jungwirth, Opernring 12, 8010 Graz – einmal am 24. Oktober 2014 um 18 Uhr, einmal am 25. Oktober 2014 um 11 Uhr (www.kleinhapl.com).

 

September 2014: Summerwine Festival – Musik & Vorträge

Nicht nur für Tangotänzer und Tänzerinnen bietet das Summerwine Tango Festival im September in Graz ein hochkarätiges Programm – auch Musiker/innen und Vortragsinteressierte kommen auf ihr Kosten. Hier ein kleiner Vorgeschmack:

Am Donnerstag, 4.9.2014 startet das Festival für die Musikerinnen und Musiker mit einem Kennenlern-Treff im Festival-Center, ab 15.30 findet das erste Tango-Musik-Spiel-Seminar plus Probe mit Robert Schmidt (Berlin) auf der Kunstuniversität Graz statt (Weitere Termine am 5. und 6.9. 2014). Ab 18 Uhr lassen Holger und Vesna (Graz) die Musikerinnen und Musiker Tango Tanz Erfahren (KUG Graz).

Spannend wird sicher auch der Vortrag von Theresa Faus (München) am Freitag, 5.9. 2014 – Bewusst hören: Was ist Tango? – auf der Kunstuniversität Graz…

Das… und noch einiges mehr bei 4 Tagen Summerwine Tango in Graz.

Weitere Infos & Anmeldungen: Summerwine Tango Festival

 

August 2014: Práctica SPEZIAL mit Tai Chi und Yoga

Sommerschnuppern in anderen Gefilden gibt es jetzt kurzzeitig bei der Dienstagspráctica (s. auch unser “Veranstaltungskalender”):

Am 05. + 12.08. bietet Harald FRITZ “Tai Chi und Tango” – einmal mit dem Thema ‘Haltung und Balance’ (5.8.)  und beim nächsten Mal ‘Bewegung und Kommunikation’ (12.8.)

26.08. und 02.09. gibt es “Yoga und Tango” mit Christine WILHELM-
Thema ‘Stabilität, Balance und Aufrichtung’ bzw.  ‘Leichtigkeit, Ausgleich und Flexibilität’

Schnupperbeitrag: jeweils 5 Euro

Danach findet wie üblich die Práctica statt…
Eintritt: 5 Euro (3 Euro f. Stud.)
Ort: Studio ki, Burggasse 9, 8010 Graz
Veranstalterin: Béatrice Knopper
Info: die.practica@gmail.com


Juni 2014: Neu im Kino – “Mittsommernachtstango”

Der Tango wurde ja in Finnland erfunden… behauptet so manches stille Gerücht… Und diesem will die Filmemacherin Viviane Blumenschein auf den Grund gehen. Sie begleitet drei argentinische Tangomusiker auf ihrer Reise in den hohen Norden… immer auf den Spuren des Tango...

Endlich ist er nun auch bei uns angelaufen, der neueste Tango-Kinofilm, diesmal als Roadmovie konzipiert. In Graz dz. im Rechbauerkino. Empfehlenswert!

Weitere Info & Trailer: www.kino.de

 

Mai 2014: “PARIS-Tango” NEU

 

 

 

 

Am Mittwoch, den 25.6.2014 um 20h gibt es im Orpheum eine “Neuauflage” der Tangotanz-Theater Produktion “PARIS-Tango” der Kompanie Ferrer – mit 11 Tänzern und 1 Live-Musiker.

Inhalt:Verschiedene Charaktere finden auf Umwegen in „Paris“, der Stadt der Gegensätze, zusammen. Die Stadt Paris, die pulsierende Metropole, Stadt der Liebe und des Tango, bilden den erzählenden atmosphärischen, bühnenbildtechnischen und tänzerischen Hintergrund. Die besondere Musik zeitgenössischer Chansonniers, die Kostüme und spezielle Lichteffekte unterstreichen den Flair und geben jeder Szene eine ganz eigene Färbung, intim bis provokant, einen spürbaren Hauch von Paris.

Diejenigen, die die Vorstellung schon einmal gesehen haben, werden einige Überraschungen erleben: Es gibt u.a. 4 Rollenumbesetzungen, die mit neuen Choreographien und neuen Rolleninterpretationen verbunden sind. Es wirken zwei neue Tänzerinnen mit: Marianne Resch und Lisa Weitlaner. Aonghus Hoole (internationaler erfolgreicher Balletttänzer aus England) übernimmt die Rolle des Andre-Philippe – vormalig Eugen Turba – ebenfalls in einer anderen Interpretation. Und es gibt 3 neue wunderschöne französische Musikstücke…

Karten: Zentralkartenbüro, Theaterkasse, Orpheum Graz.

Infos: Mag. Anastasia Ferrer, Kompanie Ferrer (Tanz / Tango / Theater) Graz,(A)
Mobil:+43 (0)680 1196087
www.teatro-tanztheater.at

Flyer_25-06-14_ParisTango

 

10. Mai 2014: Tangos beim Lendwirbel in Graz

… ein Konzert mit den fantastischen “LOS MAREADOS”,

um 18.30 Uhr beim “Lendwirbel”, hinter dem Kunsthaus in der Mariahilferstrasse

LOS MAREADOS

 

6. Mai 2014:  “Tango – Im Wiegeschritt über den Ozean”

…nennt sich die Fotoausstellung der Steirischen Gesellschaft für Kulturpolitik im Orpheum Graz (Orpheumgasse 8)  –  die Vernissage findet am Dienstag, 6. Mai     um 18 Uhr statt !

Auszug aus dem Programm: “Die Ausstellung TANGO – IM WIEGESCHRITT ÜBER DEN OZEAN zeigt im Wesentlichen Fotos aus der Geschichte des Tanzes aber auch der Gegenwart. Darunter befindet sich auch ein farbiges Photochrom aus der Zeit um 1905, das in Sevilla aufgenommen wurde. Es zeigt eine Gruppe Spanier beim Tango im Garten. Vorgestellt werden auch Beispiele für illustrierte Deckblätter von Notenheften mit Tangomusik, wie sie bis heute hergestellt werden. Diese Hefte sind kulturgeschichtlich interessante Belege für die Verbreitung und Popularität bestimmter Autoren und musikalischer Strömungen.”

Produktion: Galerie Bilderwelt, Berlin.

Einführung: Reinhard Schultz, Berlin/Bonefro, Kurator

Die Ausstellung  ist geöffnet bis zur Sommerpause jeweils Montag bis Freitag, 10 – 12 und 14 – 19 Uhr sowie während der Veranstaltungen.

Nähere Infos:  gkp.steiermark@aon.at
www.gkp.steiermark.at

 

April 2014: Summerwine Tango Festival – Ein Spätsommerlicher Flirt mit Tanz und Musik…

Im September 2014 treffen sich Tanzbegeisterte, Musiker und Forscher zum Summerwine Tango Festival in Graz und machen die Stadt vier Tage lang zum Zentrum des Tango Argentino in Europa. Für heiße Tanznächte sorgen prominente DJs wie La Ros aus Parma und das junge Orchester Flamante aus Argentinien. Wer will nimmt Unterricht bei Rafael Busch und Susanne Opitz, den Gründern des Berliner Tangoclubs „Tangotanzen macht schön“. Musiker können mit dem bekannten deutschen Tango-Pianisten Robert Schmidt zusammenarbeiten und gemeinsam als „Tango Community Orchestra Graz“ vor den Festivalgäste auftreten. Und die Vorträge der Münchener Tango-Expertin Theresa Faus führen tief in die bewegte musikalische Geschichte des Tango Argentino. Dr. Kendra Stepputat, die als Musikethnologin an der Kunstuniversität Graz den Tango erforscht und das Festival mitorganisiert, erwartet ein internationales Publikum: „Gerade die Vereinigung von musikalischen und tänzerischen Aspekten ist einzigartig und wird Besucher aus ganz Europa nach Graz holen“. Informationen und Anmeldung unter http://www.summerwinetango.org oder info@summerwinetango.org (Wolfgang Kienreich, Organisator)

 

April 2014: Happy Birthday, Tango GRAZioso !

1994 hat mit dem Verein “Tango GRAZioso” der Tango Argentino in Graz Einzug gehalten. Seither werden regelmäßig Kurse, Seminare und Workshops mit europäischen und argentinischen Maestros angeboten und darüber hinaus viele weitere Tango Argentino Tanz- und Konzertveranstaltungen in Graz und Umgebung organisiert.

Zum 20-Jahres-Jubiläum gibt es heuer im April/Mai eine geballte Woche Tango: Neben dem Intensivseminar plus Wochenendworkshops mit Osky Casas & Tajana Burger (BsAs/ZG) bietet die Geburtstagswoche viel Live-Musik und 5 Milongas an eindrucksvollen Grazer Orten… (s. auch unter Veranstaltungskalender und Workshops).

Wir gratulieren !!!

Download Programm

 

März 2014: Where are my shoes?

Eine große Auswahl an Tangoschuhen für Damen und Herren bietet die Tanzschule Conny & Dado in Graz an. Es gibt verschiedenste Marken und Modelle in unterschiedlichen Materialien, Farben, Formen und Größen. Was nicht lagernd ist, kann auch über die Tanzschule bestellt werden. Außerdem finden sich immer wieder günstige Restpaare im Abverkauf  ;).

Öffnungszeiten: Mo – Fr von 10 bis 14 Uhr, ansonsten täglich während der Kurszeiten.

Tanzschule Conny & Dado
Körösistraße 81, 8010 Graz
Tel.: +43(0) 664 / 158 33 22
Email: info@connydado.at
www.connydado.at

 

März 2014: Aufruf für Text- und Bildbeiträge

Die erste internationale Tangobuch-Reihe mit dem Titel „Global Tango“ erscheint im Sommer  2014 mit ihrem ersten Band im Münchner Allitera Verlag. Herausgeber und Redakteur ist Ralf Sartori.

Hierzu werden laufend Autoren-Beiträge gesucht, sowohl aus den professionellen Bereichen des Tango Argentino als auch von nicht professionellen Tango-TänzerInnen und -LiebhaberInnen, in Form von Essays, Aufsätzen, Reportagen, sonstigen Sach-Texten wie auch künstlerischen Beiträgen in Literatur, Photographie, Zeichnung und Malerei.

Wer sich mit Text- oder auch Bildbeiträgen bewerben möchte, findet Kontakt und Infos unter www.tango-a-la-carte.de/tango-buecher/tangobuch-reihe

Bewerbungen unter: nymphenspiegel@aol.com, oder Tel: 0049/(0)89/ 56 48 37 bzw. 0172/ 827 55 75.

 

Februar 2014: Summerwine Tango Festival

Endlich wieder ein Tango Festival in Graz – eine erste Vorankündigung von                Kendra & Wolfgang:

“Vom 4. bis zum 7. September 2014 veranstalten wir in Graz das

                            Summerwine Tango Festival!

Und das erwartet Euch: Vier Tage und drei Nächte lang tanzen auf Milongas und Marathon. Zur Live-Musik von Cuarteto de Tango Flamante (Argentinien) und Tango Community Orchestra Graz. Und zum Programm der Musicadores LaRos (Parma), Theresa (München), Goran (Zagreb), Stefan (Frankfurt), Vesna (Ljubljana / Graz) und Wolf (Graz). Unterricht im Tango-Tanz nehmen bei Rafael Busch und Susanne Opitz (Tangotanzen macht schön, Berlin). Tango-Musik studieren mit Robert Schmidt (Berlin). Mehr über Geschichte und Wesen der Tango-Musik erfahren in den Seminaren von Theresa Faus (München). Und ein Rahmenprogramm mit Marathon-Tangobrunch und vielen Extras im spätsommerlichen Graz genießen.

Details findet Ihr auf der Festival-Webseite unter www.summerwinetango.org Auch die Anmeldung ist schon geöffnet, seht Euch das Programm an, wählt Eure Favoriten und sichert Euch Karten für Marathon, Live-Konzerte und Musik-Unterricht.

Wir freuen uns schon darauf, mit Euch gemeinsam im Herbst ein Tango-Fest zu feiern!”
Kendra und Wolfgang
Tangato

 

Februar 2014: NEU in Graz: die.práctica!

neue practica

 

Februar 2014: “Paris – Tango” NEU

_MG_3341Aufgrund des grossen Premierenerfolges im Vorjahr wird die Tangotanz-Theaterproduktion “PARIS – TANGO” noch einmal am Dienstag, den 25.2.2014 um 20h wiederum im Grazer Orpheum aufgeführt, bevor es auf Gastspielreise in die Theater in Kopenhagen und Luxembourg gehen wird (Foto: A. Reicher).

Inhalt:
11 TänzerInnen ( 6 Damen und 5 Herren) und 1 Live Musiker (Saxophon) werden zwecks Filmdreh mit dem Titel “Paris – Tango” nach Paris eingeladen. Sie alle werden DIE Darsteller für diesen Film sein, da genau sie ALLE die jeweilige Obsession / Abweichung besitzen, die dieser Film nötig hat. Der Zuschauer erlebt zusammen mit den Darstellern die verschiedensten markanten und weniger markanten Plätze von Paris, in denen diverse skurrile Szenen stattfinden, die historisches mit zeitgenössischem inhaltlich, (tango-)-tänzerisch und musikalisch verbinden.

In der nun am 25.2. stattfindenen Aufführung von “PARIS-TANGO” gibt es einige (tango-)-tänzerisch zusätzliche Neugestaltungen und Hinzufügungen, die der gesamten Produktion zusätzlichen “Pariser Schwung” verleihen mögen.

Karten: Tageskasse Orpheum, Orpheumgasse 8, 8020 Graz / Theaterkasse, Kaiser-Josef – Platz, 8010 Graz / Zentralkartenbüro, Herrengasse, 8010 Graz und Ö-Ticket erhältlich.
Weitere Infos unter: www.teatro-tanztheater.at

 

Februar 2014: Tango Fotos auf Bestellung

Die Schauspielerin, Autorin und leidenschaftliche Tangotänzerin Miriam Frankovic (Berlin) bietet künstlerische Bearbeitung selbstgemachter Tangofotos an. Ein Auszug aus ihrem Angebot:

“IHR lasst Euch bei Kursen / Praktika / Einzelstunden / Milongas mit Eurem Smartphone filmen.

WIR machen Euch Fotos daraus.

Antik, klassisch, verspielt, romantisch, modern oder als Collage, schwarzweiß, koloriert oder mit diversen Effekten und Rahmen versehen.

WIR schicken Euch gratis eine Auswahl bearbeiteter Fotos zurück, die Ihr entweder als Datei oder nach verbindlicher Auftragserteilung in voller Auflösung als Print (Abzug, Postkarte, Poster oder auf Leinwand) bestellen könnt.”

Mehr dazu (inkl. einiger Beispielfotos) auf www.miriam-frankovic.com

Kontakt: miriamfrankovic@yahoo.de

 

Jänner 2014: Konzert und Tangopräsentation


Konzert & Tangopräsentation

 

Dezember 2013: Live on stage LOS MAREADOS + DJane “LA BRUJA”

Wonderlend – Finde dein Stück vom Glück, am  Mariahilferplatz Graz, Tanzpavillon
am Samstag, 07. Dezember 2013 – 16 Uhr, LOS MAREADOS
Tango Argentino mit
Bernhard Weiss – Gitarre, Kurt Bauer – Violine, Peter Ulbrich – Klarinette, Gesang, Ewald Oberleitner – Kontrabass
Benannt nach dem gleichnamigen Tango (“Die Schwindlingen”) des Violonisten Antonio Agri (1932-1998)
ab 18 Uhr :  DJane “La Bruja”

 

Dezember 2013: Tango im Schauspielhaus Graz
Tango im Schauspielhaus am 3.Dezember 2013

 

November 2013: Premiere “Paris Tango”

Anastasia Ferrer 2Premiere für das neue Tango-Tanztheater der Kompagnie Anastasia Ferrer: “Paris Tango” bringt bei einem Filmdreh in Paris sehr unterschiedliche Menschen zusammen, die allesamt ihre geheimen Obsessionen pflegen. Nach und nach dürfen sie diese im geschützten Rahmen ihrer Begegnung enthüllen… Videoprojektionen aus Paris, der Stadt der Liebe… und des Tangos begleiten das Stück, das sich rund um den Tango Argentino dreht, “den Tanz der Gegensätze, der Spannung, der Vielfalt, der Erotik, der Leidenschaft…”
Wann: Dienstag, 12. November 2013, 20 Uhr
Wo: Orpheum, Orpheumgasse 8, 8020 Graz
Karten: Theaterkasse, Tageskasse Orpheum, Zentralkartenbüro, Ö-Ticket
Weitere Infos: www.teatro-tanztheater.at

Im Anschluß an das Stück lädt Richard Büttgen ab ca. 21.30 Uhr zum Tangoball “The night of the thousand embraces” ins IKU/Kunsthaus (Grieskai, Graz)… Mit der Eintrittskarte von “Paris Tango” ist der Eintritt frei !!!… Ansonsten: 5 Euro…

 

November 2013: Folksmilch goes Tango

Das Akustik Trio Christian Bakanic (Akkordeon & Perkussion), Klemens Bittmann (Violine & Mandola) & Eddie Luis (Kontrabass & Gesang), bekannt als Gruppe FOLKSMILCH, spielt zum Tango auf… Programm: Astor Piazzola, Milonga, Selbstgemachtes… Es darf getanzt werden !!!

Termin in Graz:
Do, 14. November 2013, 20.00 Uhr
im Stockwerk Jazz Graz

Eintrittspreise: Euro 12,00 / 8,00

Weitere “Folksmilch spielt Tango”-Termine in der Steiermark:
12.11.2013 Marenzikeller Leibnitz, 20h
13.11.2013 Jazzkeller Weberhaus, 20h

Info: www.folksmilch.at / www.musikwerkstatt.at

 

Tango auf italienisch :)

lazarrella

Zum Bewundern & Staunen: auch italienische Schlager eignen sich für eine                             Tango Milonga: “Lazzarella” (Domenico Modugno) getanzt von                                  Ariadna Naveira & Fernando Sanchez, Dänemark, 2012

 

TANGO LIBRE mit Mariano Chicho Frúmboli

Endlich ist er auch bei uns angelaufen, der Film von Frédéric Fonteyne: TANGO LIBRE
Aus dem Programm:
“Tango Libre ist eine unkonventionelle Komödie, von Regisseur Frédéric Fonteyne („Eine pornographische Beziehung“) emotional, intelligent und berührend in Szene gesetzt. Er hat diesen Film, wie er selbst sagt, versucht „im Rhythmus und der Leichtigkeit der Milonga, verbunden mit der Melancholie und der Leidenschaft des Tangos“ zu inszenieren. Und außerdem ist TANGO LIBRE der Film mit der wohl schönsten, tollsten und lustigsten Tango-Szene der Geschichte.”

Venedig 2012: Spezialpreis der Orizzonti-Jury
Warschau FF 2012: Großer Preis der Jury
Regie: Frédéric Fonteyne
Mit: Francois Damiens, Sergi López, Anne Paulicevich, Jan Hammenecker und als grandioser Tänzer Mariano Chicho Frúmboli

TANGO LIBRE läuft in Graz im Filmzentrum im Rechbauerkino
Tel: 0316 83 05 08
www.filmzentrum.com

und im Geidorf Kunstkino
Tel: 0316 32 10 03

 

llamamiento – Aufruf …

… an alle Tango-Interessierten!

Wir freuen uns über eure Tipps und Hinweise zu…

… guter Tango-Musik…
interessanter Literatur… neuen Filmen… ungewöhnlicher Mode… ausgefallenen Veranstaltungsorten… besonderen Workshops… sehenswerten youtube-videos… beachtenswerten links…
und sonstigen wichtigen Geschehnissen aus der Welt des Tango Argentino….

Wenn es Milongas / Practicas in Graz oder Graz-Umgebung gibt, die noch nicht ihren Weg auf unseren Veranstaltungskalender gefunden haben, bitte schickt uns eure Angaben!!!

Auch Wünsche und Anregungen unsere Tango-Homepage betreffend sind immer gerne willkommen!

Schickt eure Emails an:
Richard Büttgen buettgen@postfach.at und/oder
Karin Klug info@karinklug.at

 

Tango World Championship

Im Rahmen der “Latin Dance Days” von 2. bis 6. Oktober 2013 findet am Freitag, 4.10. ab 20.10 Uhr die Tango World Championship statt – getanzt wird Tango Argentino, Milonga, Vals, Tango Escenario…

Ort: Stadthalle, Messeplatz 1, 8010 Graz (Messecenter/Halle D)
Info: www.latindancedays.com

 

La Strada: Tango in der Stadt

Auszug aus dem diesjährigen La Strada-Programm:
Samstag, 27.7. ab 19.30 Uhr in der Kaiserfeldgasse:
“open-dance” TANGO mit Trio Infernal & DJane Vesna
mit Vesna Drnovšek Bock von der Tango-Baustelle Graz
und ab 21.00 Uhr mit Live-Musik von Trio Infernal: Christian Bakanic, Christian Wendt und Jörg Haberl sind Botschafter zwischen den Klangwelten von Jazz, Tango und modernen Grooves der Club-Szene wie House und Drum’n’Bass. Dabei sehen sie sich nicht als Grenzgänger, sondern als Brückenbauer zwischen den Stilen, mit Musik voller Freiheit, Leidenschaft und Virtuosität.

… La Strada lädt zum Tanz, sperrt den Verkehr und verändert den Rhythmus der Stadt drei Tage lang von Grund auf. In Zusammenarbeit mit der „Tango-Baustelle Graz“ wird am ersten Abend ein Hauch von Buenos Aires über der Stadt wehen, wenn Tango der Tanz der Nacht ist und die GrazerInnen zu Livemusik von Christian Bakanic und seinem Trio Infernal unter professioneller Anleitung den sinnlichen „Wiegeschritt“ praktizieren können…

Infos: http://www.lastrada.at/programm/open-dance/  bzw. http://www.tangograzioso.at/

 

“Wie gut es ist…”

“Wie gut ist es, gehalten zu werden! Sicher gehalten zu werden, innig und fest.

Wie gut ist es, im Gehaltensein auch losgelassen zu werden, denn sonst wäre der Halt eine Fessel.

Wie gut ist es, sich anlehnen zu können und gleichzeitig auf den eigenen Beinen zu stehen, denn sonst wäre der Halt eine Krücke.

Wie gut ist es, im Gehaltenwerden nehmen, aber auch geben zu können, denn sonst wäre der Halt eine Abhängigkeit.

Wie gut ist es, bei sich bleiben zu können auch im Zusammensein mit einem anderen. Sich selbst treu bleiben zu können und den anderen so sein zu lassen, wie er ist. Und gut auf sich zu achten, ohne den anderen aus dem Blick zu verlieren.

Wie gut es ist, genau das richtige Maß zu finden zwischen Gemeinsamkeit und Unabhängigkeit, zwischen Verbundenheit und Freiheit, zwischen Innigkeit und Eigenständigkeit.

Ja, wie gut es ist!”

Einfach weil es so schön ist… ein Text, der zwar gar nicht vom Tango handelt… aber dennoch viel damit zu tun hat… von der wunderbaren website der Schriftstellerin Tania Konnerth (http://www.taniakonnerth.de).

 

Spring Tango Concert in Graz 2013

Here and Far
Tangos aus verschiedenen Epochen mit
Ligia Loretta Cristea, Gesang
Boris Mihaljcˇic ́, Violine
Emmanuel Mazé, Akkordeon
Thorsten Zimmermann, Kontrabass

Tangos aus verschiedenen Epochen
–nicht zum Tanzen, aber zum Hören und Geniessen–
am Samstag , 1.Juni 2013 im WIST Moxx, Moserhofgasse 34, 8010 Graz

Spring Tango Concert in Graz 2013

 

Pressebericht

img024 (615x800)

 

Milonga – Salsa – und retour

Während der letzten Lebensgfyhl-Milonga am 2. Februar 2013 ist Veranstalter Richard Büttgen um Mitternacht mit Tango-Profi Iness kurz ausgebüxst – zu Carlitos Salsa-Abend im “iku”. Dort haben die beiden eine exquisite kleine Tango-Vorführung hingelegt und sind postwendend zur Milonga zurück…

Hier das Video dazu:

 

Tango macht glücklich

Tango macht glücklich

 

Willkommen!

¡ bienvenido !

Es ist vollbracht — Graz hat seinen eigenen Tango-Kalender!

Hier werden Tango Veranstaltungen angekündigt… es wird in regelmäßig unregelmäßigen Abständen buntgestreute News rund um den Tango Argentino geben… und aktuelle Fotos werden laufend einen kleinen Eindruck von der Magie der Milongas vermitteln…

Wir freuen uns über Rückmeldungen, Tipps und Informationen…

… und natürlich: über viele Tangueros und Tangueras, die ihren Weg nach Graz finden, um hier in die Welt des Tango Argentino einzutauchen!

¡ vamos !